֖sterreichischer Eiskunstlaufverband

Österreichische Meisterschaften

Event Details

Top-Aktuelle Themen

EM in Bratislava: ein Zwischenbericht

Die Europameisterschaften sind für Österreich bisher überaus erfolgreich verlaufen: Alle österreichischen Teilnehmer haben es erstmals seit vielen Jahren geschafft, in das Finale zu kommen! Österreich ist damit eine der wenigen europäischen Nationen, die in allen Kür-Events mit Athleten vertreten ist.

EM in Bratislava startet mit Damen-Kurzprogramm

Die Europameisterschaften im Wien-nahen Bratislava haben am 27. Jänner mit dem Kurzprogramm der Damen ihren Auftakt und dauern bis 31. Jänner 2016 statt. Kerstin Frank, Mario-Rafael Ionian, Miriam Ziegler und Severin Kiefer sowie Barbora Silna und Juri Kurakin vertreten Österreich. Österreich ist damit eine der wenigen Nationen, die sich in allen vier Disziplinen mit Starter/innen qualifizieren konnte.

 

 

Team Sweet Mozart

Marigold siegt bei Mozart Cup 2016

Die Ergebnisse des Mozart Cup, der von 22. bis 24. Jänner 2016 in der Salzburger Eisarena stattfand, liegen vor: In der Kategorie Elite siegte das Team „Marigold Ice Unity“ aus Finnland mit sensationellen 190,31 Punkten vor den US-amerikanischen Synchron-Läuferinnen von „Miami University“ und dem neu formierte kanadischen Team „Meraki“.

 

 

Team Sweet Mozart

Synchron-Eiskunstlauf: Groß-Wettkampf in Salzburg

Die Eisarena Salzburg ist von 22. bis 24. Jänner 2016 Schauplatz des Mozart Cup. Heuer hatte sich die unglaubliche Anzahl von 80 Teams aus 16 Nationen angesagt. Bedingt durch Verletzungen mussten kurzfristig aber sechs Teams ihre Teilnahme zurückziehen. Dennoch: Die Eisunion Salzburg unter Obfrau Carmen Kiefer organisiert mit rund 1.500 Starter/innen auch in diesem Jahr eines der weltweit größten Eiskunstlauf-Events.

Special Olympics-AthletInnen vor den Vorhang!

Am Sonntag, 10. Jänner 2016, starteten in der Steiermark die Special Olympics „Pre-Games“. Und zwar mit einer großen Eröffnungsshow in Schladming. Die „Pre-Games“ sind sozusagen die Generalprobe für die Special Olympics Winter Games, die im März 2017 – ebenfalls in der Steiermark – über die Bühne gehen werden.

Einzel- und Paarlaufen

Die Disziplinen Einzel- und Paarlaufen, d.h. Damen Einzellaufen, Herren Einzellaufen und Paarlaufen (eine Dame und ein Herr), bestehen aus Kurzprogramm und Kürlaufen. Das Kurzprogramm und das Kürlaufen muss bei allen Österreichischen Meisterschaften (Meisterklasse, nur Einzellaufen auch Junioren und Jugend), Landesmeisterschaften und bei den gemäß den Satzungen des ÖEKV festgelegten Jugendlaufen gelaufen werden (Ausnahme Jugendgruppen 1, 2, 3 und 4 – nur Kürlaufen).

Eistanzen

Synchroneislaufen

Synchronized Skating – Formationseiskunstlaufen – gibt es in Österreich erst seit ein paar Jahren. In anderen Ländern, wie zum Beispiel in den U.S.A., Canada, Finnland oder Schweden wird diese Sportart schon seit den 1950er-Jahren ausgeübt. Synchronized Skating hatte also schon eine sehr lange Tradition als im Jahr 2000 zum ersten Mal offizielle Weltmeisterschaften in Minneapolis (U.S.A.) ausgetragen wurden.

Terminkalender 2017/2018

9. Februar 2018 - 11. Februar 2018

Mundecup

Ausschreibung

Entries/Results

 

16. Februar 2018 - 18. Februar 2018

NÖ-OÖ-SBG Landesmeisterschaft

Ausschreibung

PPC

Nennformular

Entries/Results

Kürklasse (EVD)

Ausschreibung

Vorarlberger Landesmeisterschaft

Ausschreibung

Entries/Results