֖sterreichischer Eiskunstlaufverband

Top-Aktuelle Themen

Cup of Tyrol: Ergebnisse

Goldregen für Österreichs Läufer/innen in Innsbruck: Alisa Stomakhina (Bild mit Trainerin Evelyn Rossoukhi-Schneider) holte wertvolles Edelmetall im Junioren-Damen-Event des Cup of Tyrol, Miriam Ziegler und Severin Kiefer sicherten sich die oberste Stufe des Siegertreppchens im Paarlauf-Wettkampf und Olga Mikutina gewann Gold bei den Advanced Novice Girls, Stephanie Pesendorfer Bronze.

 

Cup of Tyrol: Preview

Ab Montag, 27. Februar 2017, wird Innsbruck eine knappe Woche lang zum internationalen Hotspot im Eiskunstlauf. Zum zweiten Mal findet dann der Cup of Tirol statt - mit rund 250 Läuferinnen und Läufer aus 22 Nationen. 2017 werden alle Events des Cup of Tyrol erstmals in der traditionsreichen Olympiahalle ausgetragen.

EM 2017: Preview

Ostrava, die drittgrößte Stadt Tschechiens, ist Gastgeber der diesjährigen European Figure Skating Championships, die von 25. bis 29. Jänner 2017 über die Bühne gehen werden. Österreich ist in drei der vier Disziplinen vertreten - mit der 28-jährige sechsfache Staatsmeisterin Kerstin Frank, der 22-jährige Burgenländerin Miriam Ziegler und ihrem 26-jährigen Partner Severin Kiefer (Paarlaufen) und dem gebürtigen Vorarlberger Mario-Rafael Ionian (26).

Synchron-Eiskunstlauf: Groß-Wettkampf in Salzburg

Die Eisarena Salzburg ist von 20. bis 22. Jänner 2017 erneut Schauplatz des Mozart Cup. Die Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der größten Synchron-Eiskunstlauf-Wettkämpfe der Welt entwickeln. Heuer ist die unglaubliche Anzahl von 1.600 Läufer/innen (80 Teams) aus 17 Nationen zu Gast.

Einzel- und Paarlaufen

Die Disziplinen Einzel- und Paarlaufen, d.h. Damen Einzellaufen, Herren Einzellaufen und Paarlaufen (eine Dame und ein Herr), bestehen aus Kurzprogramm und Kürlaufen. Das Kurzprogramm und das Kürlaufen muss bei allen Österreichischen Meisterschaften (Meisterklasse, nur Einzellaufen auch Junioren und Jugend), Landesmeisterschaften und bei den gemäß den Satzungen des ÖEKV festgelegten Jugendlaufen gelaufen werden (Ausnahme Jugendgruppen 1, 2, 3 und 4 – nur Kürlaufen).

Eistanzen

Synchroneislaufen

Synchronized Skating – Formationseiskunstlaufen – gibt es in Österreich erst seit ein paar Jahren. In anderen Ländern, wie zum Beispiel in den U.S.A., Canada, Finnland oder Schweden wird diese Sportart schon seit den 1950er-Jahren ausgeübt. Synchronized Skating hatte also schon eine sehr lange Tradition als im Jahr 2000 zum ersten Mal offizielle Weltmeisterschaften in Minneapolis (U.S.A.) ausgetragen wurden.

Terminkalender 2017/2018

20. November 2017 - 25. November 2017

Cup of Tyrol

 

Ausschreibung

Webseite

Livestream

Entries/Results

 

1. Dezember 2017 - 3. Dezember 2017
9. Dezember 2017 - 10. Dezember 2017

Landeslaufen BGLD & STMK

Entries/Results

 

12. Dezember 2017 - 16. Dezember 2017