News-Details

Auf nach Moskau & Japan!

(c) Eisunion Salzburg/ Freund_Wildbild

Am Wochenende startet die Internationale Eislaufunion (ISU) ihre renommierte Grand Prix Serie mit dem Rostelecom Cup in Moskau. Wie schon in den Vorjahren ist auch Österreich beim ISU Grand Prix of Figure Skating vertreten: Miriam Ziegler und Severin Kiefer sind bereits in Moskau am Start und werden wenige Wochen später auch bei der NHK Trophy in Japan aufs Eis gehen.

Beim Rostelecom Cup warten starke Gegner auf die beiden, die sich vor wenigen Tagen für die Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang qualifizieren konnten. Etwa die Paarlauf-Europameister 2017, Evgenia Tarasova und Vladimir Morozov, und Kensia Stolbova und Fedor Klimov, die Goldmedaillen-Gewinner des Grand Prix Finales 2015 – beide sind russische Paarlauf-Paare. Sein Kurzprogramm zeigt das rot-weiß-rote Duo am Freitag um ca. 19:30 Uhr.

Junior Grand Prix 2017: die österreichischen Ergebnisse

Beim Junior Grand Prix 2017, der vorige Woche mit dem Bewerb in norditalienischen Egna zu Ende ging, konnten die österreichische Teilnehmer/innen diese Resultate erzielen:

  • Luc Maierhofer: 153,00 Punkte beim JGP Salzburg (Platz 14), 142.91 Punkte beim JGP Egna (Platz 17)
  • Stephanie Pesendorfer: 130.59 P. beim JGP Zagreb (Platz 12), 117.92 P. beim JGP Sbg. (Platz 16)
  • Lara Roth: 113.05 P. beim JGP Sbg. (Platz 17)
  • Sophia Schaller: 102.55 P. beim JGP Egna (Platz 22), 111.94 P. beim JGP Sbg. (Platz 19)
  • Anton Skoficz: 87.38 P. beim JGP Sbg. (Platz 20)

Eislaufsaison startet auch in Österreich

Am kommenden Wochenende startet außerdem die Eiskunstlauf-Saison in Österreich mit dem Lentia Cup in der Linzer Eishalle. Dort werden über 100 Läufer/innen aller Alterskategorien aus vielen Bundesländern erwartet, die erstmals ihre Kurz- und Kürprogramme den Preisrichtern präsentieren. Ende Oktober beginnt außerdem die Freiplatz-Saison in ganz Österreich. Ein besonderen Höhepunkt ist die Eröffnung des Wiener Eislaufvereins (WEV) am Montag, 23. Oktober 2017, ab 19 Uhr dar: Der WEV feiert dann nämlich bei freiem Eintritt sein 150-jähriges Jubiläum mit einer Eisshow am Heumarkt.

Zurück